Die Stellvertreter-Hypnose ist eine indirekte Form der Hypnosetherapie, bei der mit einem Stellvertreter an der Problematik eines anderen Menschen gearbeitet wird. Sie können auch als Stellvertreter an der Problematik ihres/eines Tieres arbeiten.
Vielen ist diese Möglichkeit vielleicht eher aus der systemischen Familienaufstellung bekannt. Bei der Anwendung der Stellvertreter-Hypnose wird mit dem Simpson Protocol gearbeitet d.h. durch Kommunikation über Fingersignale. Das Überbewusstsein des Stellvertreters wird mit dem Überbewusstsein des Menschen/Tieres verbunden, der die Problematik hat.

Grundvoraussetzung ist immer das Einverständnis desjenigen, der das Problem hat

Bei dieser indirekten Form der Hypnosetherapie muss die Person, bei der eine Hypnose-Behandlung vorgenommen werden soll, nicht persönlich anwesend sein.

Einsetzbar für:

  • Säuglinge
  • Kleinkinder
  • Menschen, die sich im Wachkoma befinden
  • Menschen, die nicht ansprechbar sind
  • Demenzkranke
  • Schwerbehinderte
  • Tiere

Bei der Stellvertreter-Hypnose arbeite ich sehr achtsam und nach hohen ethischen Grundsätzen.
Unterstützend setze ich dabei mein Fachwissen als systemische Therapeutin – auch im Bereich der Familienaufstellung – ein.

Was ist das Simpson Protocol?

Das Simpson Protocol ist eine Form der Hypnosetherapie, wo Sie nicht reden müssen sondern nur in Form von ideomotorischen Signalen – Fingerzeichen an Ihrem Problem oder Ihrer Erkrankung arbeiten.
Es gibt bisher nur wenige Hypnotiseure in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mit dem Simpson Protocol arbeiten. Diese Methodik stammt aus den USA und Kanada.

Über Fragen und Fingerzeichen wird an Ihrem Problem/Ihrer Erkrankung gearbeitet. Sie selbst sind in einer Trancetiefe, die es Ihrem Überbewusstsein/Ihrer Intuition erlaubt in unterschiedlichen Ebenen und Bereiche vorzudringen. Dort werden die Ursachen und Blockaden aufgelöst, beeinflussende Faktoren aufgedeckt und ein Heilungsprozess in Gang gesetzt.

Sie brauchen während der Hypnose nicht über Ihr Problem/Ihre Erkrankung zu reden. Das Überbewusstsein übernimmt die Aufgabe aus unterschiedlichen Blickwinkeln, in unterschiedlichen Bereichen, auf unterschiedlichen Ebenen nach den Ursachen und Zusammenhängen zu suchen und sie aufzulösen.
Sie selbst können sich hinterher an alles erinnern und bekommen alles mit, steuern es nur nicht bewusst. Die Veränderungsprozesse laufen tief in Ihrem Inneren ab.