Lampenfieber ist einfach da und kann Sie in vielen unterschiedlichen Situationen des Lebens treffen. Vor einem Vortrag oder einem Auftritt werden Sie nervös und aufgeregt. Dieses Gefühl kann so übermächtig werden, dass Sie glauben den Boden unter den Füßen zu verlieren. Oftmals sind viele Betroffene im Vorfeld schon von Schlaflosigkeit und Nervosität geplagt. Je näher der Termin oder Auftritt kommt, desto schlimmer wird es. Hinzu kommt ein erhöhter Herzschlag, ein trockener Mund, schweißnasse Hände, der Kopf errötet und die Stimme zittert oder versagt. Sie bekommen Angst vor dem nächsten Auftritt oder Vortrag.

Die Hypnose kann Ihnen helfen Ihr Lampenfieber auf ein erträgliches Maß zu reduzieren oder verschwinden zu lassen. Die Nervosität vor und während einer schwierigen Situation lässt spürbar nach. Zugrundeliegende Ursachen oder Auslöser können bearbeitet und aufgelöst werden.

Hypnose Prüfungsvorbereitung

Die Angst vor Prüfungen kann viele Ursachen haben wie zum Beispiel schlechte Erfahrungen, zu hoher Leistungsanspruch, unbewusst wirkende Glaubenssätze oder mangelndes Selbstwertgefühl. Solche zugrundeliegende Ursachen oder Auslöser können bearbeitet und aufgelöst werden sowie neue Sichtweisen für die Situation entwickelt werden.

Durch Hypnose können Sie sich besser auf eine Prüfung vorbereiten, denn die Motivation und Konzentration können optimiert werden. Hypnose ersetzt nicht das Lernen, aber das Lernen fällt leichter, ist einfacher und oftmals schneller. Schwerfälliges und mühsames Arbeiten kann in eine angenehme, entspannte und leichte Form umgewandelt werden.
Die Nervosität vor und während einer schwierigen Situation lässt spürbar nach und wird ersetzt durch Ruhe, Vertrauen zu sich selbst und Gelassenheit.