Hypnose ist in der modernen Psychotherapie ein kraftvolles und wirkungsvolles Werkzeug, die meist massiv unterschätzt wird. Dabei ist Hypnose eine hoch effiziente Methode ohne Medikamente und Nebenwirkungen. Viele Menschen glauben, Hypnose kann neben der Raucherentwöhnung oder Gewichtsreduktion nur bei psychischen Problemen wirksam eingesetzt werden. Das stimmt nicht. Auch bei Allergien, chronischen Schmerzen, chronischen Erkrankungen oder hohem Blutdruck werden sehr gute Ergebnisse erzielt. Und bei vielem mehr… Jede Sitzung ist dabei ebenso individuell wie der Mensch, der vor mir sitzt.

Ich arbeite mit der Hypnoanalyse direkt und einfühlsam an der Ursache, dem Auslöser Ihres Problems. Sie bekommen Zugang zu den Bereichen, wo Ihre Konflikte entstanden sind, Ihre Ängste, Zwänge, die schlechten Gefühle, die Glaubenssätze, die Überzeugungen und die Gewohnheiten. Durch die Arbeit mit dem Überbewusstsein werden noch weitere Ebenen zur Auflösung Ihres Problems miteinbezogen wie Prägungen, Bestrafungen, Schuld, Schutz, versteckter Nutzen, Wut, Traurigkeit, Vergebung, Widerstände und vieles mehr.

„Und was am Schönsten ist an der Hypnose, ist, dass Sie im Trancezustand es wagen können, Dinge anzuschauen,
zu überdenken, zu sehen und zu fühlen, was sie im gewohnten Wachzustand nicht tun würden.“ Milton Erickson

Anwendungsmöglichkeiten:

In der Hypnose ist Ihre Wahrnehmung verändert, nach „Innen“ gerichtet. Ihr eigener Wille und die Selbstbestimmung bleiben dabei selbstverständlich erhalten. Sie sind bei vollem Bewusstsein, Sie bekommen alles mit was passiert und können sich hinterher an alles erinnern. Sie können die Hypnose – den Trancezustand auch jederzeit selbst unterbrechen.
In diesem Zustand der Tiefenentspannung ist es möglich, Probleme zu lösen und Veränderungen einzuleiten. Sie bekommen Zugang zum Wissen und zur unbegrenzten Lösungskreativität Ihres Unterbewusstseins und Ihres Überbewusstseins durch Arbeit mit dem Simpson Protocol.